Mieterverband & mehr ...

Mieterschutz, Mieterverband und Mieterbund - drei unterschiedliche Organisationen

Der Mieterschutz Schweiz, auch Mieterschutzverband.ch, setzt sich für die Interessen aller Mieterinnen und Mieter ein. Der Mieterschutz unterstützt Sie in allen Fragen rund um das Schweizerische Mietrecht und schützt Sie bei ungerechtfertigten Forderungen Ihres Vermieters. Das umfangreiche und für Mitglieder vorwiegend kostenlose Dienstleistungsangebot steht gegen Entschädigung auch Nichtmitgliedern zur Verfügung, d.h. Hilfe beim Mietrecht für alle. Für Sofort- Auskünfte hat der Mieterschutz Schweiz eine Helpline für jedermann eingerichtet:

0900 24 24 24 (Fr. 3.50/Anruf & Minute ab Festnetz), Montag bis Freitag 10-12h.

Eine Mitgliedschaft mit diversen Vorteilen und kostenloser Sofort-Hilfe lohnt sich auch für Sie.

Der Schweizerische Mieterinnen- und Mieterverband vertritt die Interessen der Mieterinnen und Mieter, unter anderem auch auf politischer Ebene. Der Mieterverband ist als Verein konstituiert und fungiert als Dachverband für den Mieterinnen- und Mieterverband Deutschschweiz (SMV/D), den Mieterinnen- und Mieterverband Westschweiz (ASLOCA) und den Mieterinnen- und Mieterverband Tessin (ASI). Mit insgesamt 200’000 Mitgliedern ist der Mieterverband einer der grössten in der Schweiz. Rund 60% der Schweizer leben im Mietverhältnis, dies legitimiert den Schweizerischen Mieterinnen- und Mieterverband als offiziellen Vertreter und Anwalt einer Mehrheit der Schweizer Bevölkerung. Die lokalen Verbände des Schweizerischen Mieterinnen- und Mieterverbandes stellen Vertreter für die kantonalen Schlichtungsstellen und Mietgerichte. Diese sind paritätisch aus Vertretern der Mieter- und der Vermieterseite zusammengesetzt.

Der Mieterbund ist die höchste Instanz der Interessenvertretung von Mieterinnen und Mietern in Sachen Mietrecht in Deutschland. Der Mieterbund ist die Dachorganisation der 15 Landesvereine in Deutschland. Die Landesvereine sind Dachverbände der örtlichen Mietervereine (Mieterschutzbund). Allerdings sind nicht alle örtlichen Mietervereine Mitglied eines dem DMB angehörenden Landesverbands (Landesverein). Der Deutsche Mieterbund selbst hat auch nicht die Möglichkeit, auf die Arbeit der örtlichen Mietervereine einzuwirken. Die Beratungsangebote von Mieterbund und Mieterschutzverband sind daher sehr unterschiedlich strukturiert.